Ihr Ratgeber zur
Pflegezusatzversicherung

Persönliche Beratung – für Sie kostenfrei

Rufen Sie unsere Berater undPflegeversicherungs-Experten gerne kostenfrei an:

Tel.: 040 524 78 30 33 
Montag bis Freitag von 8–20 Uhr

Oder schreiben Sie uns unter:
service[at]firmen[dot]de

  • Ist die Versicherungsleistung an die Pflegegrade angepasst?


    Ihre private Pflegeversicherung sollte unbedingt auf die staatlichen Pflegegrade abgestimmt sein, damit sie bei Übergang in einen höheren Pflegegrad auch automatisch eine höhere Leistung von der Versicherung bekommen und keine Versorgungslücken entstehen können.

  • Gibt es eine Karenzzeit?


    Zwischen der Attestierung der Pflegebedürftigkeit und der ersten Auszahlung der Leistung liegt bei manchen Versicherungs-Policen eine Karenzzeit. Achten Sie auf eine Versicherung ohne oder mit einer sehr kurzen Karenzzeit, sonst bleiben Sie trotz Versicherung erstmal auf den Kosten sitzen.

  • Wie wird die Pflegebedürftigkeit festgestellt?


    Die gesetzliche Pflegeversicherung stellt die Pflegebedürftigkeit durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung oder einen unabhängigen Gutachter fest. Danach wird auch der Pflegegrad bestimmt. Überprüfen Sie, ob die Versicherung diese Feststellung anerkennt oder auf zusätzliche Untersuchungen besteht.

Im Pflegefall bestens versorgt

Von privaten Pflegeversicherungen hat beinahe jeder schon einmal gehört und beschlossen, sich über dieses wichtige Thema zu informieren. Doch im Alltag bleibt oft keine Zeit für langes Recherchieren und dann gibt es ja auch noch die gesetzliche Pflegeversicherung, in die jeder Angestellte einzahlt. Damit ist man ja erstmal abgesichert! Oder doch nicht? Genau hier liegt das Problem, denn die staatliche Pflegeversicherung übernimmt die Kosten für ambulante oder stationäre Pflege nur zum Teil. Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung deckt die Pflegeversicherung aber nicht alle Leistungskosten ihrer Versicherten ab. Die private Pflegezusatzversicherung kann diese Deckungslücke schließen, damit Sie im Pflegefall nicht in finanzielle Engpässe geraten.

Mut zur Lücke? Lieber nicht!

Wenn Sie als Pflegebedürftiger nicht über eine private Pflegeversicherung verfügen, müssen die Kosten, die von der gesetzlichen Versicherung nicht gedeckt werden, anders gezahlt werden. Dazu gibt es drei Möglichkeiten:

  • Sie finden Unterstützung bei Ihren Kindern, Verwandten oder Freunden und fallen denen finanziell zur Last
  • Sie zahlen die Differenz aus Ihrem Privatvermögen
  • Sie sorgen mit einer privaten Pflegezusatzversicherung vor

Die Höhe der Kosten einer Pflege summieren sich schnell zu Beträgen, die man seinen Liebsten nicht zumuten möchte und kann, denn diese würden erhebliche Einbußen in deren Lebensstandard bedeuten. Auch das Privatvermögen, wie die Rente, Immobilien und Ersparnisse möchte man gerne schützen, wenn im Pflegefall überhaupt ausreichend Kapital zur Deckung aller Kosten vorhanden ist. Die Lösung für all diese Szenarien ist eine private Pflegeversicherung, die Sie im hohen Alter finanziell entlastet.

Die passende private Pflegeversicherung – speziell für Sie

Wie groß die Finanzierungslücke im Pflegefall ist, sollte jeder Versicherte individuell berechnen und dabei die gesetzliche Rente, die private Altersvorsorge und die gesetzliche Pflegeversicherung berücksichtigen. Mit dieser Berechnung können Sie sich beraten lassen und unter den möglichen Zusatzversicherungen, das Modell finden, welches perfekt zu Ihren Bedürfnissen passt. Denn ob Pflegerentenversicherung, Pflegetagegeld, Pflegekostenversicherung oder Pflege-Bahr für Sie die optimalen Zusatzversicherungen sind, entscheidet Ihre ganz persönliche Situation.

  • Einfach.

    Bei FIRMEN.de finden Sie ganz schnell und bequem den passenden Partner.

  • Besser.

    Wir empfehlen ausschließlich ausgezeichnete und geprüfte Partner. So sind Sie immer auf der sicheren Seite.

  • Beraten.

    Wir beraten Sie immer kostenlos und unverbindlich. Schnell und unkompliziert.

So einfach funktoniert’s

Übermitteln Sie uns Ihre Kontaktdaten.

In einem persönlichen Telefonat stellen wir Ihnen detaillierte Fragen.

Auf Basis unseres Telefonats und Ihrer Angaben suchen wir in unserer Datenbank nach dem passenden Partner für Sie.

Unser Partner nimmt Kontakt mit Ihnen auf und Sie besprechen alles Weitere.

Das sagen Kunden über ihre Erfahrungen mit FIRMEN.de

Michael1970 am 21.08.2018: Gute Sache

„Ich interessierte mich für eine Solaranlage und bin auf Firmen.de gestossen. Nach Eingabe meiner Daten wurde ich umgehend angerufen und hatte ein sehr freundliches Telefonat. Tatsächlich kam dann am nächsten Tag auch ein Partner aus dem Ort auf mich zu und hat uns ein tolles Angebot gemacht. Super!“

Das sagen Kunden über ihre Erfahrungen mit FIRMEN.de

Ulrich am 28.03.2018: Tolle Beratung! Guter Service

unkompliziert, freundlich und kompetent - toller Service, kein Verkaufsdruck, sondern tatsächlich offene und persönliche Beratung. Zudem faires Angebot erhalten, welches ich wohl annehmen werde... Danke!!!

  • © FIRMEN.de
  • 2018